Textgröße
Anmelden

Nürnberg drückt! Und wir drücken jetzt mit - Ein Nürnberger „Herzensprojekt“ an der Hermann-Stamm Realschule

#Nuernbergdrückt an der Hermann-Stamm-RealschuleDas Projekt #Nuernbergdrückt befähigt Lehrkräfte ihre Schüler in Reanimation zu schulen. Nach der Ausbildung von Frau Sabrowski, der Leiterin unseres hoch gelobten Schulsanitätsdienstes, Herrn Johne und Frau Ferrari zu „Herzensretter-Trainer“ im Juni, konnten wir schon am 4.07.2019 einen Klassensatz an Trainingspuppen für Reanimation in Nürnberg abholen.

Netzgänger - Fit im Umgang mit den neuen Medien

Netzgänger - Fit im Umgang mit den neuen MedienAuch in diesem Schuljahr sollten die Fünftklässler der Hermann-Stamm-Realschule im Umgang mit den neuen Medien geschult werden. Um fit für Schule und Alltag gemacht zu werden, fand am 17. Juli und 18. Juli 2019 das Präventionsprojekt „Netzgänger“ statt, das von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg ins Leben gerufen wurde.

Ein Vortrag über ein aktuelles Thema: Der Rechtsextremismus

Herr Malek vom Kriminaldezernat NürnbergIn letzter Zeit häuften sich in den Nachrichten Meldungen, die einen rechtsextremistischen Hintergrund aufwiesen. Daher sollte auch in der Schule dieses Thema angesprochen und darüber aufgeklärt werden. Deshalb besuchte am Donnerstag, dem 10. Juli 2019, Herr Malek aus dem Kriminaldezernat in Nürnberg erneut eine Klasse der Hermann-Stamm-Realschule, um über Rechtsextremismus zu informieren.

Ausflug zu den Römerthermen in Weißenburg

Die Klasse 6c unternimmt einen Ausflug nach WeißenburgAm 27. Mai 2019 unternahm die Klasse 6c einen Ausflug nach Weißenburg. Wir liefen erst zum Bahnhof und fuhren dann eine halbe Stunde mit dem Zug. Begleitet wurden wir von Frau Mach-Würth und Herrn Bittermann. In Weißenburg angekommen liefen wir circa zehn Minuten zum Museum, in dem man Ausgrabungen von römischen Thermen sehen kann. Unterwegs kamen wir an einem alten Römerkastell vorbei.

Die Offene Ganztagsschule auf Fotosafari

Fotosafari der OGSIm Mai waren Schülerinnen und Schüler der Offenen Ganztagsschule (OGS) aus den 5. Und 6. Klassen für drei Nachmittage in Kleingruppen in Schwabachs Innenstadt unterwegs. Ausgerüstet mit Fotoapparaten sollten interessante und rätselhafte Blickwinkel gefunden und auf Bildern festgehalten werden. Es entstanden zahlreiche Fotos, die zum Entwickeln gebracht wurden.

Login