Textgröße
Anmelden

Bücher und warum sie so toll sind – die 5a geht in die Stadtbibliothek

Zu Besuch in der StadtbibliothekDie Klasse 5a war am vergangenen Dienstag mit den beiden begleitenden Lehrkräften Fr. Metzmacher, Deutsch- und Klassenlehrerin, und Fr. Zumbühl, der Englischlehrerin, in der Stadtbibliothek in Schwabach. Nun könnte man meinen, das sei langweilig gewesen, doch weit gefehlt. Die Kinder durften die Bibliothek erkunden und sich die Bücher und Filme genau ansehen.

Zu Besuch in der StadtbibliothekBegrüßt wurden wir von Frau Kolb, einer Mitarbeiterin der Bibliothek, die als erstes Fragen zu den Büchern, zum Gebäude und zu den Regeln in einer Bibliothek beantwortete, z.B. wie man anhand der Nummer am Rücken des Buches dieses in den vielen Regalen finden kann. Und dann ging es los: eine Rallye war angesagt und die Schüler und Schülerinnen liefen in Gruppen von zwei bis drei Kindern los, um Fragen, die vorher ausgeteilt worden waren, zu beantworten.

Beim Stöbern in der StadtbibliothekWir Lehrer konnten beobachten, dass viele Kinder fasziniert in den Büchern schmökerten, um die Fragen lösen zu können. Ja sogar mehr als eine Gruppe bat um weitere Aufgaben, damit man noch mehr Bücher untersuchen konnte.  Anschließend wurden die Ergebnisse von den Kindern selbst vorgetragen. Und wir Lehrer freuten uns über den Enthusiasmus, der hier von den meisten an den Tag gelegt wurde. Nach der Präsentation durften die Schülerinnen und Schüler noch einige Zeit frei schmökern, und einige ließen sich sogar einen Bibliotheksausweis ausstellen, liehen sich sogar sofort etwas aus. Am Ende liefen wir durch leider ziemlich mieses Wetter wieder zur Schule zurück und hatten wohl alle einige schöne Erfahrungen im Gepäck.

K. Zumbühl

Login