Textgröße
Anmelden

Förderprojekt "Chancenoptimierung durch Berufsqualifizierung" - Brezenduft beim "Marktplatz" an der Schwabacher Realschule

Schwabachs Bäcker Distler und die Firma Memmert hatten in diesem Jahr eine besondere Idee. Der von den Distlers mitgebrachte Brezenteig wanderte nach der Bearbeitung durch die Schüler direkt zum Nachbarstand der Firma Memmert in den Backofen. So duftete es während der gesamten Veranstaltung großartig nach frischen Brezen, die sich die Schüler natürlich auch gut schmecken ließen.

In Büchern schmökern - außerhalb der Schule und mit ganz viel Spaß?

Ja, so etwas gibt es. Das jedenfalls durfte die Klasse 5e am Mittwoch, dem 07. Oktober 2015 bei einem Besuch in der Stadtbibliothek erfahren. Begleitet wurden sie dabei von Herr Steger, ihrem Englischlehrer, und Frau Schnurrer, ihrer Deutschlehrerin. Nach einer sehr herzlichen Begrüßung vor der Bibliothek von einer Mitarbeiterin dieser Einrichtung machten es sich die Schülerinnen und Schüler der Realschule im zweiten Stock auf Sitzsäcken gemütlich. Zunächst folgte eine kurze Einführung über den Sinn und den Aufgaben einer Bibliothek, anschließend erklärte Frau Ostermeier, was man hier alles in den Räumen dieses Gebäudes finden kann.

Selbstbehauptungstraining

von links: Realschuldirektor Norbert Mager, Trainer Lorenz Gatzhammer aus Neumarkt, Vorsitzender der Bürgerstiftung "Unser Schwabach" Dr. Martin BöhmerEine Rempelei vor einer Disko falsch einzuschätzen, kann leicht gefährlich werden. Wie sollte man damit umgehen, wenn plötzlich jemand ein Messer zieht? Wie sollte sich ein Mädchen verhalten, das von Jungs bedrängt wird? In einer solchen Konfliktsituation  richtig zu reagieren und zu wissen, welche Handlungsmöglichkeiten man hat (auch wenn man körperlich unterlegen sein sollte), und wie man die richtigen Signale setzt, kann die Betroffenen in solchen Situationen oft schützen.

Besuch der Gerhard-Richter-Ausstellung

Gerhard Richter in Nürnberg! Das konnte sich die Kunstklasse 9d nicht entgehen lassen und besuchte die Ausstellung im Neuen Museum. Zu sehen waren 29 Richter-Gemälde aus dem Zeitraum 1957 - 2003, die das Berliner Sammler-Ehepaar Ingrid und Georg Böckmann als Leihgabe nach Nürnberg brachte. Die Klasse wurde im Museum in zwei Gruppen geteilt und von Museumsführern fachkundig durch die Ausstellung geführt.

Betriebserkundung bei RIBE

Am 21.04.2015 gingen die Wirtschaftsteile der Klassen 8AB und 8BD zusammen mit ihrem BwR-Lehrer Herrn Rudat zur Betriebserkundung zum Unternehmen Richard Bergner Holding GmbH & Co. KG, kurz RIBE. Die Schüler/-innen liefen um 09:30 Uhr von der Schule los um den Betrieb zu erreichen. Als sie beim Unternehmen ankamen, wurden sie vom kaufmännischen Ausbildungsleiter Oliver Völkl empfangen und in einen Raum geführt, in dem mit Hilfe einer PowerPoint-Präsentation das Unternehmen und die Produktpalette vorgestellt wurde.

Login