Textgröße
Anmelden

Herrmann-Stamm-Realschule führt Erste-Hilfe-Kurs für Lehrer durch

Erste-Hilfe-Kurs für LehrerWelche Maßnahmen muss ich eigentlich ergreifen, wenn ein Schüler bewusstlos wird, oder sich eine Verletzung zuzieht, die nicht nur mit einem Pflaster oder einem Kühlpack versorgt werden kann? Da sich gerade die Lehrer des SIKIT-Teams, das sich um schulinterne Krisen kümmert, auf diesem Gebiet absolut sicher fühlen und auf dem neuesten Stand sein wollten, hat die Herrmann-Stamm-Realschule mithilfe der Johanniter ein Erste-Hilfe-Training für Berufstätige im Kinder-und Jugendbereich ins Leben gerufen, das eine Kerntruppe von elf Pädagogen am 16.07. 2018 absolvierte.

Schüler des Kunstzweiges gestalten das Schulgebäude –Teil 4

Tape-ArtSchon seit einigen Jahren bemühen wir uns, die Alte Dame "Rea" mit diversen Schülerprojekten etwas zu liften und fröhlicher und moderner auftreten zu lassen. Neben dem Neubau-Graffiti, dem Schulhof-Steingarten, den Leitbild-Schriftzügen in der Aula und den Lichthof-Masken haben wir uns nun erneut die Aula vorgenommen.

Auf nach Rom!

Museum im Koffer - zu Gast an der Hermann-Stamm-RealschuleAm Montag und Dienstag, den 16. und 17. April kam das "Museum im Koffer" für drei der 6. Klassen (6b, 6c und 6e) zu uns an die Schule. Das "Museum im Koffer" ist eine mobile Form des Museums aus Nürnberg, das in Schulen die Kultur von alten Völkern den Kindern nahebringt. Unser Thema waren die Römer. Jede einzelne Klasse durfte für drei Stunden über dieses Volk verschiedene Stationen bearbeiten. Die Stationen waren: die römische Schrift, Schminken wie im alten Rom, die Rüstung des Legionärs, Herstellung eines Kupferarmbandes, römisches Rechnen und typische römische Gerichte.

Besuch des France Mobil an der Hermann-Stamm-Realschule

Das France Mobil zu BesuchAm 09.Mai hielt ein weißer Renault Kangoo vor unserer Schule - das France Mobil war da! Sein Auftrag: den Schülern der 6. Jahrgangsstufe einen Einblick in das Wahlfpflichtfach Französisch zu gewähren. Hierfür besuchen französische Lektoren deutsche Schulen um Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen spielerisch für Frankreich und die französische Sprache zu begeistern.

Kunstbegegnungstag der Klasse 10d an der Herrmann-Stamm-Realschule

KunstbegegnungstagDie Begegnung mit dem echten Kunstwerk kommt im normalen Kunstunterricht leider oft viel zu kurz, denn bei der Auseinandersetzung mit künstlerischen Arbeiten müssen wir uns meist mit der Kopie in digitaler Form zufrieden geben. Wie beeindruckend wirkt ein Bild jedoch in Originalgröße? Warum wird ein Maler erfolgreich, der riesige graue Flächen malt, auf denen sonst nichts abgebildet ist? Was hat eine Tabakpfeife mit einem Unwetter über dem Meer gemeinsam? Und welche Rolle spielt die Architektur, um ein Bild entsprechend zur Geltung zu bringen? Mit diesen Fragen und weiteren Aspekten der Kunst beschäftigten  sich die Schülerinnen und Schüler der 10d am Donnerstag, den 26. April im neuen Museum in Nürnberg.

Login