Textgröße
Anmelden

Wie wird Lerneinsatz auch effektiv?

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4

Tipps zu dieser Frage gab – auf Einladung des Elternbeirats der Realschule Schwabach – eine professionelle Lerntrainerin.

Das leidige Thema Hausaufgaben und der sich nicht immer einstellende schulische Erfolg waren Anlass, die Lerntrainerin Pamela Adu-Baffour an die Realschule einzuladen. Sie stellte den Eltern verschiedene Lernstrategien vor und warb um Verständnis für die unterschiedlichen Lerntypen.

Die beiden Fäuste, die die Zuhörer eingangs ballen sollten, zeigten die zwei Gehirnhälften mit ihren jeweils anderen Fähigkeiten zur Aufnahme und Verarbeitung. So ist die Verknüpfung von logischem Denken der einen Seite mit dem emotionalen, kreativen Teil der anderen Seite ein wichtiger Baustein für den Erfolg. Langfristig viel behalten kann man sich nur, wenn beide Bereiche zusammenwirken.

Besuch der Lerntrainerin

Die weiße Robbe

Hörgenuss pur an der Realschule

Mit Taucherbrille und Flossen durch den Ozean

Schule einmal anders erlebten die Fünftklässler der Realschule bei einer musikalischen Lesung mit der Rundfunkmoderatorin Anja Seidel und dem Klangkünstler Yogo Pausch. Sie vermittelten den Schülern auf außergewöhnliche Weise das Schicksal "der weißen Robbe", einer packenden Geschichte von Rudyard Kipling, der bestimmt allen durch das Dschungelbuch bekannt ist.

Hörgenuss

GastschülerInnen aus La Haye du Puits genossen Adventszauber

26 SchülerInnen und drei Lehrkräfte vom Collège Etenclin aus La Haye du Puits wurden am Freitag, den 05.12.08 in der Staatlichen Realschule herzlich willkommen geheißen.

Nach einem ereignisreichen Wochenende in den Gastfamilien nahmen sie täglich einige Stunden am Unterricht teil. Die Stadtbesichtigungen in Schwabach, Bamberg und Nürnberg eigneten sich hervorragend, um die vorweihnachtliche Zeit und deren fränkisches Brauchtum zu erleben, weshalb auch der Besuch des Christkindlesmarktes und einer Krippenausstellung nicht fehlen durften.

Spielen LehrerInnen "Blinde Kuh"?

Spielen RealschullehrerInnen auf dem Pausenhof  "Blinde Kuh" ?

 

Blinde Kuh?Was hier in fröhlicher Runde "gespielt" wurde, war eine Fortbildung in Erlebnispädagogik, durchgeführt von Andrea Gruber.

Eben nicht blind für die dringend erforderlichen erzieherischen Aufgaben widmete sich eine Gruppe Lehrerinnen der Realschule Schwabach der Frage, wie pädagogische Botschaften spielerisch ans Kind gebracht werden können.

Der Nikolaus in unseren 5. Klassen

Überraschender Besuch bei den Schülerinnen und Schülern unserer 5. Klassen

Der Nikolaus samt Gefolge in Gestalt zweier Engel überraschte unsere Schülerinnen und Schüler mitten im Unterricht. Auch wenn sich so mancher Schüler aufgrund der Informationen aus dem goldenen Buch des Nikolaus ein wenig ertappt gefühlt haben dürfte, freuten sich doch alle über die Schokoladenweihnachtsmänner, die die Engel anschließend verteilten.

Nikolaus Nikolaus2

Login