Textgröße
Anmelden

Abschlussfahrt der Klassen 10B2 und 10D nach Kroatien

Amphitheater in PulaMontag, 18. September 2017, 6:00 Uhr: Noch recht verschlafen stehen wir, die Schüler der Klassen 10B2 und 10D, vor dem Haupteingang der Schule und warten darauf, dass es bald losgeht. Als die Koffer verstaut und die Sitzplätze eingenommen sind, geht es zusammen mit unseren Lehrern dann los in Richtung Kroatien.

Die Klasse 5c im Schullandheim Pottenstein

Wanderung zum HasenlochAm 27.03.2017 stiegen wir um 9:00 Uhr voller Vorfreude in den Bus ein. Nach der einstündigen Busfahrt kamen wir endlich am Schullandheim in Pottenstein an. Anschließend wurden wir von Frau Werner und Herr Bittermann in unsere Zimmer aufgeteilt. Die Zimmer waren mit eigenem Bad und Hochbetten gut ausgestattet. Schließlich gingen wir in den Speisesaal wo wir gegessen haben, das Essen war sehr lecker.

Auf zur Probenfahrt nach Sulzbürg!

Die Theatergruppe in Aktion bei den ProbentagenDie Theatergruppe, die Schulband und der Schulchor waren auf Probenfahrt in Sulzbürg. Zwei Tage voller Spaß und Proben, gutem Essen und wunderschönen Freizeitaktivitäten!

Orientierungstage der Klasse 8b

OrienterungstageAm 21.11.2016 haben wir uns alle um 8:15 an der Schule getroffen, der Bus kam dann nach einer 30 minütigen Wartezeit auch und los gings. Nach ca. 1h kamen wir in Pappenheim an, wo wir die nächsten 3 Tage verbrachten. Da unsere Zimmer noch nicht fertig waren, brachten wir alle unsere Koffer erst mal in den Eingangsbereich. Woraufhin wir uns im Aufenthaltssaal trafen, hier haben wir uns erst mal den Betreuerinnen vorgestellt. Daraufhin wurde uns alles gezeigt, erzählt worum es die nächsten Tage geht und dann gab es schon Mittagessen.

Lernen einmal anders

Lerntage der 10b2Mittwoch Morgen um 8 Uhr traf sich die Klasse 10b2 an der Schule, um nach Sulzbürg zu fahren. Nachdem sich die Abfahrt mit dem Bus verzögert hatte, erreichten wir später als geplant unser Reiseziel. Dort angekommen, packten wir sofort unsere gesamte Motivation aus und legten in zwei verschiedenen Gruppen mit Deutsch und Mathe los. Im Laufe des Tages hatten wir vier Lerneinheiten von je 90 Minuten in Mathe oder Deutsch. In den Pausen genossen wir die Sonne, spielten Volleyball und entspannten uns.

Die Klasse 5e on Tour: Zweieinhalb aufregende Tage im Schullandheim

Die Klasse 5e im SchullandheimEndlich war es soweit! Die Klasse 5e durfte vom 2. Mai bis 4. Mai 2016 zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Schnurrer und Frau Schönleben ins Schullandheim nach Oberschlauersbach fahren. 25 aufgeregte Schülerinnen und Schüler standen am Montag Früh pünktlich mit ihren voll bepackten Koffern am Haupteingang der Realschule und warteten ganz gespannt auf den Bus, der uns ins nahegelegene Schullandheim bringen sollte.  Nach dem Bezug unserer Zimmer hatten wir bis zum Mittagessen Freizeit. Danach marschierten wir eine gute halbe Stunde zum Erlebnisbauernhof "Brunnenhof" in Seubersdorf.

5 tolle Tage im Skilager St. Johann/Pongau

Die Klassen im SkilagerNachdem wir uns alle am 10.01.2016 um ca. 11:00 Uhr an der Schule getroffen haben und die Koffer in die Busse geräumt haben, ging es los. Nach ca. 5-stündiger Fahrt sind wir im Jugendhotel Schlosshof angekommen. Neugierig sahen wir uns erstmal alle das Hotel und unsere Zimmer an und dann gab es auch schon Abendessen. Nach Klärung von organisatorische Sachen, wie Einteilung der Ski- und Snowboardgruppen und Handybenutzung, ging es auch schon ab in die Betten. Ab 22:00 Uhr war Nachtruhe.

Studienfahrt der Klasse 10B2 nach Prag

Die Klasse 10b2 in PragDie Abschlussfahrt fing schon am Montag gut an, als wir uns natürlich super fit und munter um halb sieben am Schwabacher Bahnhof trafen. In der Bahn nach Nürnberg waren wir auch die letzten, die einen Sitzplatz wollten, denn dadurch dass wir so gut drauf waren, standen wir lieber, um unsere um sieben Uhr morgens gespeicherte Energie so etwas zu senken. Als wir mit dem Bus dann vom Nürnberger Bahnhof aus nach Prag fuhren, schlief auch etwa die Hälfte unserer Klasse. Ich kann mir das nur so erklären, dass das Stehen in der Bahn sie so ausgepowert hat. Was denn sonst um halb acht Uhr morgens?

Abschlussfahrt der Klassen 10c und 10d

Am 21. September 2015 begann für 2 Klassen eine Reise in eine unvergessliche Zeit. Das Reiseziel war "Bella Italia", genauer der Campingplatz "park delle rose" bei Lazise am Gardasee. Mit guter Laune und Vorfreude starteten wir die Abschlussfahrt. Nach 8 ½ Stunden Fahrt, mit Pausen, hatten wir endlich unser Ziel erreicht und konnten unsere Maxicaravans für die nächsten 5 Tage beziehen. Am Abend gab es gleich Spaghetti als Vorspeise, so wie man es Italien erwartet. Am späten Abend gingen wir mit unseren Lehrkräften runter zum Ufer des Gardasees, ein paar unternahmen eine Wanderung in Richtung Lazise, die anderen unterhielten sich am See. Auch wenn wir alle gut drauf waren, freuten wir uns endlich in unserem Bett zu liegen.

Abschlussfahrt der Klasse 10bd

Die Klasse 10bd am GardaseeAm 26. September begann unsere letzte gemeinsame Reise, die an den imposanten Gardasee in Italien führte. Nach einer fast 10 stündigen Fahrt, mit Pausen, kamen wir schließlich in Salo an und bezogen unsere Zimmer im Hotel Betty. Darauf gingen einige an den hauseigenen Steg und schwammen im Gardasee. Nach dem Abendessen durften wir in Gruppen die Stadt und die längste Promenade am Gardasee erkunden. Am späten Abend begaben wir uns auf unsere Zimmer und gingen zu Bett.

Login