Textgröße
Anmelden

Projekt zum Thema Glücksspielsucht

Pojekt Spielsucht im EthikunterrichtIm Ethikunterricht der 10. Klassen befassten wir uns von November bis Mitte Januar mit unterschiedlichen Arten von Süchten. Auch das Thema Glücksspielsucht war dabei und wurde durch ein 3-stündiges Projekt vor allem spielerisch aber ebenso durch den Genuss von Pizza kulinarisch angesprochen. Wie sich schnell innerhalb des Workshops zeigte, weist die Mehrheit aller Jugendlicher Erfahrungen mit Glücksspielen auf. Vor allem Wetten in und um den Sport herum bieten Jugendlichen einen leichten sowie sehr motivierenden Zugang zu Spielwetten.

Pojekt Spielsucht im EthikunterrichtKonzeptionell unterstützt durch die Aktion Jugendschutz Bayern (aj) erfuhren alle Schülerinnen und Schüler der beiden Ethikgruppen von Frau Eismann und Frau Franke interaktiv und auf ihre lebenswelt bezogene Inhalte zu Glücksspielen aller Art. Mit Hilfe von kurzweiligen Spielen, bei der beispielsweise jeder eine ganze Pizza als Wetteinsatz setzen konnte, wurden das Sucht-, Betrugs- und Manipulationspotenzial von Sportwetten im Speziellen und Glücksspiel im Allgemeinen sowie die Werte eines integeren Sports deutlich veranschaulicht und aktiv erfahren. Die Diskussion von Fallbeispielen und deren Einordnung in eine Skala führte den Jugendlichen den nahtlosen Übergang vom spaßigen Spiel zum existenziell bedrohlichen Ausmaß gängiger Glückspiele vor Augen.

Insgesamt waren sich sowohl Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrkraft einig, dass dieses Projekt sehr viel Spaß gemacht hat und man dabei sogar noch bisschen was gelernt hat.

Andrea Eismann

Login