Textgröße
Anmelden

Projekttag - Werken - "Designmöbel aus Holz"

Schülerinnen und Schüler der Klasse 9d und der Hans-Peter-Ruf-SchuleUnter dem Thema „Designmöbelbau aus Holz“ fand ein Kooperationsunterricht der Hermann-Stamm-Realschule mit der Hans-Peter-Ruf-Schule statt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9D haben bereits im Vorfeld, unter Anleitung ihres Fachlehrers Herrn Johne, für Ihre Projektpräsentation im Werkunterricht geplant, recherchiert, Interviews geführt und Modelle erstellt.

Geplant wurde eine Holzmöbelgruppe mit Beistelltisch, eine Kombination aus stabilen Materialien und designter Kunst. Am 04.06.19 war es nun endlich soweit, das Projekt konnte mit Hilfe von Schülern der Berufsschulstufenklasse der Hans-Peter-Ruf-Schule und deren Klassleiterin Frau Leidner-Humpenöder umgesetzt werden. Es wurde gezeichnet, gebohrt, gesägt, geschliffen, verschraubt u.v.m. Während der Pause wurden die Schülerinnen und Schüler vom Schülercafé „Schneckerla“ der Hans-Peter-Ruf-Schule verköstigt. So konnten an diesem Tag beide Schulformen beschnuppert werden. Erstaunlich, wie leicht, einfach und bemerkenswert unauffällig sich beide Klassen während des Projekts integrierten – kaum zu unterscheiden.

Ein Paradebeispiel für Integration und Kooperation von Schulen, durch ein von Schülern initiiertes Projekt, – ein Arbeiten miteinander auf Augenhöhe –. Durch die ausnahmslos gut durchdachte Planung der Schüler ging ihnen die Umsetzung zusehends leicht von der Hand. Die Ergebnisse sprechen für sich. Zu „be-sitzen“ sind die Designermöbel in Zukunft im Schulhof der Hermann-Stamm-Realschule. Neben einem großen Dank an die Hans-Peter-Ruf-Schule, gilt ein weiteres großes Dankeschön unserem engagierten Elternbeirat (Vorsitzende Fr. Herzog-Stiefermann), der das Projekt unserer Schülerinnen und Schüler nicht nur gutheißt, sondern auch finanziell unterstützt und möglich gemacht hat.

 

Die neue Holzmöbelgruppe mit Beistelltisch es wird gebohrt... ...und gesägt

Login