Textgröße
Anmelden

Fußball Stadtentscheid Jungen II - anderer Modus – gleicher Sieger und im Regio folgt Platz 2

Stadtentscheid der Jungen IIGewohntes Bild bei den Fußballern der Altersklasse Jungen II (Jahrgang 2002/03). Wie in den vergangenen Jahren holte sich die Realschulmannschaft unter der Leitung von Herrn Leipold den Stadtmeistertitel. Der diesmal veränderte Modus brachte alle Schwabacher Teilnehmer dieser Altersklasse am gleichen Tag zusammen auf die Sportplätze am WEG und an der DJK Schwabach. Es wurde "Jeder gegen Jeden", jeweils 20 Minuten gespielt.

Stadtentscheid der Jungen IIHier die Ergebnisse:

Mittelschulverbund : AKG     1:0
WEG : Realschule     0:3
Realschule : AKG     1:0
Mittelschulverbund : Wirtschaftsschule    0:2
Realschule : Wirtschaftsschule     2:0
WEG : AKG     0:1
Mittelschulverbund : WEG     1:2
AKG : Wirtschaftsschule     3:2
WEG : Wirtschaftsschule     2:1
Realschule : Mittelschulverbund     0:0

Somit ergaben sich folgende Platzierungen:

1. Hermann-Stamm-Realschule, 10 Punkte
2. Adam-Kraft-Gymnasium, 6 Punkte (dir. Vergleich)
3. Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium, 6 Punkte
4. Mittelschulverbund Schwabach, 4 Punkte
5. Wirtschaftsschule, 3 Punkte

Für die Realschule spielten und qualifizierten sich für den Regionalentscheid:
Alper Alay (ohne Gegentor!), Filip Mutryn, Leo Rötz (3 Tore), Fabian Klarner, Dennis Schneider (3 Tore), Tamino Kotzerke, Alex Mikuschew, Emre Güclü, Miguel Hoffmann, Fabian Hartung, Yasin Cemen, Niklas Anhalt, Moritz Schmidt und Jonas Rübner

Stadtentscheid der Jungen IIBei Regio in Schwabach lief es nicht ganz so erfolgreich. Nachdem das Werner-von-Siemens Gymnasium Weißenburg im ersten Spiel die Realschule Hilpoltstein in letzter Sekunde mit 2:1 besiegen konnte und auch die Realschuljungs in Spiel zwei einen knappen 3:2 Sieg gegen Hilpoltstein verbuchen konnten (Tore: Leo Rötz 2, Fabian Hartung), gab es ein Endspiel gegen die Weißenburger. Hier konnte unsere Mannschaft leider nicht mehr dagegenhalten und verlor am Ende um zwei bis drei Tore zu hoch mit 0:7. Platz 2 im Regionalentscheid kann sich trotzdem sehen lassen. Glückwunsch an die Mannschaft!

C. Leipold

Login