Textgröße
Anmelden

Mathe-Känguru 2010

Mathe-KänguruTraditionell am dritten Donnerstag im März findet alljährlich und weltweit der Känguru-Wettbewerb statt. In diesem Jahr haben sich wieder etwa 60 Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule aus den Jahrgangsstufen 5-9 an diesem besonderen Mathematik-Wettbewerb beteiligt.

Ausgerüstet mit Papier und Stift knobelten die 60 Mathematik-Interessierten 75 Minuten lang an den kniffligen Aufgaben - und das freiwillig und nachmittags. Dass die Denkarbeit Spaß machte, konnte man an den roten Backen und den zufriedenen Gesichtern sehen.

Känguru-LogoWer jetzt schon wissen will, ob er die ein oder andere „Nuss“ geknackt hat, kann schon mal im Internet auf der Seite www.mathe-kaenguru.de bei den Lösungsbuchstaben nachschauen. Die endgültige Auswertung wird erst im Juni oder Juli zurück sein. Und dann wird es sich zeigen, wer den größten Känguru-Sprung, eine möglichst lange ununterbrochene Folge von richtig gelösten Aufgaben, gemacht hat!

Für alle Teilnehmer gibt es Urkunden und ein Knobelspiel, für die Jahrgangsbesten einen Buchpreis und die Känguru-Weitspringer dürfen sich über ein T-Shirt freuen.

Die Besonderheit besteht darin, dass man etwas weggelassen hat, das sonst im Mittelpunkt des Mathematiktreibens steht (oder doch stehen sollte), das Begründen. Herausgekommen ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb, bei dem aus 5 vorgegebenen Antworten nur eine Richtige ausgewählt werden muss. Die Aufgaben sind so aufgebaut, dass für einen Teil der Lösungen bereits Grundkenntnisse aus dem Schulunterricht ausreichend sind, bei einem weiteren Teil ein tieferes Verständnis des in der Schule Gelernten und der kreative Umgang damit benötigt werden; hinzu kommen eine Reihe von Aufgaben, die mit etwas Pfiffigkeit oder gesundem Menschenverstand allein zu bewältigen sind.

Login