Textgröße
Anmelden

Vorlesewettbewerb 7. Jahrgangsstufe

Am 12. Dezember 2014 fand an der Realschule in Schwabach der diesjährige Vorlesewettbewerb der 7. Klassen statt. Der Medienraum wurde hierfür extra von der Jahrgangsstufenkoordinatorin  für das Fach Deutsch, Frau E. Lindner-Kirsten, festlich und vorweihnachtlich geschmückt und leichte Aufregung und Anspannung lagen in der Luft, als die Klassensieger der siebten Klassen und die Jury, bestehend aus Frau Beck, Frau Katzenberger, Frau Lindner-Kirsten und Herrn von der Ruhr,  das Zimmer betraten. Nachdem der Ablauf des Wettbewerbes erläutert wurde, ging es ans Wesentliche – an das Vorlesen.

Nach dem Losentscheid startete Elena Beck aus der Klasse 7d. Sie las gekonnt einen Ausschnitt aus dem Jugendbuch "!!! Falsche Freunde" vor. Als Zweiter gab Christian Welter aus der Klasse 7b2  "Oliver Twist" von Charles Dickens  zum Besten. Aus "Oscar und das Geheimnis der verschwundenen Kinder" von  C. Frieser hatte sich Max Busch aus der Klasse 7a einen Abschnitt ausgesucht, den er hervorragend vorlesen konnte. Zuletzt kamen noch zwei Jungen aus den Klassen 7c und 7b1  an die Reihe. Patrick Djeddi konnte mit seinem Buchvortrag aus  "Gregs Tagebuch" überzeugen und Jonas Kaufmann erfreute die Zuhörer mit "Rico, Oskar und die Tieferschatten" von Andreas Steinhöfel. Danach folgte der Fremdtext, der von der Jury im Vorfeld ausgesucht worden war.

Nachdem Frau Lindner-Kirsten das Buch "Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft" von Sabine Ludwig kurz vorgestellt hatte, traten die fünf Klassensieger noch einmal gegeneinander an. Alle vier Jungen und das Mädchen machten es der Jury wirklich nicht leicht, da sie super vorbereitet waren und ausgezeichnet ihr Buch präsentieren konnten. Aber leider musste ein Sieger gewählt werden, der nun die Schule im Regionalentscheid vertreten wird.

 Herzlichen Glückwunsch an Christian Welter, der mit nur wenigen Punkten Vorsprung den Schulentscheid gewann. Doch da alle Schüler bereits eine tolle Leistung im Lesen geliefert hatten, gab es für jeden Klassensieger im Anschluss eine Urkunde und Süßigkeiten zur Würdigung. Der Schulsieger bekam außerdem noch einen Buchgutschein. Vielen Dank an die Vorleser, an die Jury und an die Klasse 7c, die als Zuhörer dabei sein durften und dem Wettbewerb fair folgten und jedem Vorleser applaudierten.    (A. Katzenberger)

 

Login