Textgröße
Anmelden

Mittelfränkischer Realschulpreis

Jenny Tillmanns bei der Preisverleihung des Mittelfränkischen RealschulpreisesAm 13. November 2018 fand zum 15. Mal die Preisverleihung des Mittelfränkischen Realschulpreises statt. Dafür wurden Schülerinnen und Schüler ausgesucht, die in den Kategorien Kunst und kreatives Gestalten, soziales Engagement, schulische Leistungen, Naturwissenschaften oder Sport die Jury überzeugen konnten. Dieses Jahr fand die Preisverleihung in der Reichsstadthalle Rothenburg ob der Tauber statt. Für die Veranstaltung wurde die Oscarverleihung in Hollywood mit dem roten Teppich und der Verleihung eines Realschuloscars nachgeahmt. Jeder Preisträger wurde einzeln mit seinen Leistungen an das Publikum vorgestellt und vom Ministerialbeauftragten der Realschulen persönlich gelobt.

Jenny Tillmanns erhält den Mittelfränkischen RealschulpreisNeben einer Urkunde erhielt jeder Gewinner hochwertige Sachpreise, die in Zusammenarbeit von den Erziehungsberechtigten ausgesucht wurden. Für ein unterhaltsames Rahmenprogramm sorgte die Realschule in Rothenburg unter anderem mithilfe der Schulband und dem Lehrerquintett. Außerdem erhielten einige Preisträger die Möglichkeit ihr Können vor den Schülern, Eltern, Lehrern und Schuldirektoren zu beweisen. So konnten Marlon Model und Felix Wehnert von der Realschule Rothenburg ihr Talent auf der Marimba beweisen und Alexander Stark von der Wilhelm-von-Stieber-Realschule Roth zeigte zusammen mit seinem Bruder Daniel eine spektakuläre Darbietung auf dem Kunstrad. Insgesamt war es eine unvergessliche Erfahrung und ich bedanke mich an dieser Stelle an Herrn Rackl für die Nominierung, an die Schülersprecherin Larissa Cetin für die Begleitung und an Herrn Schöpp und Frau Schmitt-Forster für die Unterstützung.

Jenny Tillmanns

 

Wir, die Hermann-Stamm-Realschule, bedanken uns auch ganz herzlich bei dir, liebe Jenny, für deinen Einsatz für die Schulfamilie.

Jenny Tillmanns wurde in der Kategorie "soziales Engagement" beim Mittelfränkischen Realschulpreis geehrt, da sie sich neben ihren hervorragenden schulischen Leistungen noch außergewöhnlich an der Hermann-Stamm-Realschule einbrachte:

- Chefredakteurin der Schülerzeitung                       
- Mitglied in der erweiterten SMV                            
- Mitwirkende beim Team Catering                          
- unterrichtsbegleitendes Freiwilliges Soziales Jahr    
- Tutorin in den 5. Klassen
- Streitschlichterin
- Schulsanitäterin
- Schülerbibliothek

Nebenbei lernt sie am Wochenende Chinesisch, kümmert sich um ihre fünf Geschwister und hilft ihrer Familie im eigenen Restaurant. Besonders hervorzuheben ist zudem, dass Jennys soziales Engagement weit über den Schulalltag hinaus geht. Sie ließ sich seit längerem die Haare wachsen, um sie dann an krebskranke Kinder zu spenden. Dies hat sie für sich persönlich entschieden, nachdem sie darüber einen Artikel im Stern gelesen hat. Solche ein besonderes Engagement wurde im Rahmen des mittelfränkischen Realschulpreis ehrenvoll gewürdigt.

Für deinen weiteren Weg wünschen wir dir alles Gute.

Christoph Rackl

Login