Textgröße
Anmelden
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/artikel/europaeischer_wettbewerb_2008.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/artikel/ergaspokal-tisch.jpg'

1. Platz im Schülerzeitungswettbewerb

Unsere Schülerzeitschrift "Stammtisch" erreichte im Schülerzeitungswettbewerb 2004/05 den 1. Platz. Der "Stammtisch" ist somit wieder die beste Schülerzeitschrift Mittelfrankens.

Erfolg beim "Europäischen Wettbewerb"

Das Jahr 2008 wurde von der EU-Kommission zum „Jahr des interkulturellen Dialogs“ erklärt, um zu zeigen, dass die kulturelle Zusammenarbeit für alle Programme der Gemeinschaft eine große Bedeutung hat, auch wenn dies viel Zeit und Engagement braucht.

Vor diesem thematischen Hintergrund haben sich mehrere Klassen der Staatlichen Realschule Schwabach mit bildnerischen Arbeiten an dem Europäischen Wettbewerb 2008 beteiligt.

Zweiter Platz im Vorlesewettbewerb

Stefan Niedermann von der Realschule Schwabach erreichte beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene den zweiten Platz. Damit hat er sich für den Bezirksentscheid am 16. Februar in Langwasser qualifiziert.

Wir gratulieren Stefan herzlich zu diesem Erfolg!

Erfolg bei "Jugend forscht"

Einen großen Erfolg konnten unsere Schüler bei den Wettbewerben "Jugend forscht" sowie dem Wettbewerb "Schüler experimentieren" vermelden.

Der  Wettbewerb "Schüler experimentieren", der als Vorstufe zu Jugend forscht angesehen werden darf, ist Schülern bis zum Alter von 15 Jahren vorbehalten. Unter der Betreuung von Fr. Krumbiegel siegte bei diesem Regionalwettbewerb Tobias Boesmiller im Fachbereich Physik mit seiner Arbeit zum Thema Speere, so dass er sich für den Landeswettbewerb im Mai 2006 in Dingolfing qualifiziert hat.

Mit Lob wurde aus dem Fachbereich Technik das Projekt Fahrradblinker von Daniel Kuhse und Matthias Fernolend bedacht.

Im Wettbewerb "Jugend forscht" (ab 15 Jahre) erhielten Oliver Rudolph und Jeremias Stettner einen Sonderpreis für ihre Arbeit zum Thema "Die Batterie von Bagdad" .

Herzlichen Glückwunsch!

Login