Textgröße
Anmelden

Tote schmieren keine Brote (2004)

Plakat - Tote schmieren keine Brote

Kurzzusammenfassung
In der Schule verschwinden die Pausenbrote und die Frau des Hausmeisters. Die Polizei wird eingeschaltet.
Eine Schülerin steht zu Unrecht im Verdacht, die Brötchen gestohlen zu haben. Da beschließen die Schüler, den Fall zu übernehmen um auf eigene Faust den Brötchendieb und den vermeintlichen Mörder zu ermitteln.

Das Haus in Montevideo nach Curt Goetz (2003)


Plakat
Am 10.7.03 und 11.7.03 führten wir "Das Haus in Montevideo" an unserer Schule auf.

Professor Traugott Hermann Nägler lebt glücklich mit seiner Frau Marianne und seinen zwölf wohlerzogenen Kindern in einer idyllischen Kleinstadt. Sein Leitsatz "Moral kennt keine Ferien" gerät aber ins Wanken, als ihm Pastor Riesling mitteilt, dass seine kürzlich verstorbene Schwester seiner ältesten Tochter ein Haus in Montevideo hinterlassen hat. Obwohl Näglers Schwester einst von der Familie verbannt wurde, lässt er sich vom Pastor überzeugen und reist mit diesem und Atlanta zur Testamentseröffnung nach Montevideo. Dort muss Nägler aber feststellen, dass sich das Testamentsobjekt und vor allem dessen Bewohner kaum mit seinen Moralvorstellungen vereinbaren lassen. Er erfährt aber auch, dass es neben dem Haus 250.000,- Dollar zu erben gibt. Voraussetzung ist allerdings, dass sich in der Familie innerhalb einer festgelegten Frist der gleiche Fehltritt ereignet, weswegen Nägler einst seine Schwester verstoßen hatte...

Das Dschungelbuch (2002)

Das Musical, frei nach dem Dschungelbuch, wurde im Mai 2002 zwei Mal in einer vor Zuschauern berstenden Aula mit großem Erfolg aufgeführt!

Aus dem Inhalt...

Tiger
SzeneGefunden vom weisen Panther Baghira wächst das in der Wildnis ausgesetzte Menschenkind Mogli sorglos bei einer Wolfsfamilie auf. Als sich eines Tages die Nachricht von der Rückkehr des menschenfressenden Tigers Shir Khan wie ein Lauffeuer verbreitet, machen sich alle große Sorgen um Mogli, denn sie haben das fröhliche Menschenkind richtig lieb gewonnen. Es wird beschlossen, Mogli in die weit entfernte Menschensiedlung in Sicherheit zu bringen. Baghira soll ihn dorthin begleiten - doch Mogli denkt nicht im Traum daran, seinen geliebten Dschungel zu verlassen.
Ein spannendes und lustiges Abenteuer beginnt - mit dem lebensfrohen Bären Balu, dem swingenden Affen King Louie, einer Elefantenparade, singenden Geiern und der hypnotischen Schlange Kaa.

Doch als Balu seinen kleinen Menschenfreund nur in letzter Sekunde vor Shir Khan retten kann, muss Mogli einsehen, dass er im Dschungel nicht nur Freunde hat. Und vielleicht könnte es ihm in der Menschensiedlung doch gefallen, denn beim ersten, zaghaften Blick aus sicherer Entfernung hat er ein Mädchen entdeckt, mit dem er sich nur zu gerne anfreunden würde ...

www.weltreise.sc (2000)

Weltreise

Uli ist ein Computerfreak. Jede freie Minute verbringt der Teenager aus Schwabach vor seinem PC. Für seine Familie und Bekannte hat er keine Zeit - seine besten Freunde sind das "world-wide-web" und vor allem Computerspiele. Doch eines Tages lässt er sich auf ein Spiel ein, das ihn im wahrsten Sinne des Wortes gefangen nimmt: "www.weltreise.sc" gerät außer Kontrolle, entführt ihn und schickt ihn auf eine abenteuerliche Reise durch fremde Länder und Kulturen. Alle Versuche das Programm zu stoppen schlagen fehl. Der sonst so menschenscheue Uli muss erkennen, dass er gute Freunde braucht um diesem Spiel ein Ende zu setzen...

 

Login