Textgröße
Anmelden

Projekt "Klasse - Zeitung" in der 10b2 - Besuch aus der Redaktion

Die Klasse 10b2 nahm an dem Projekt "Klasse - Zeitung" der Nürnberger Nachrichten teil und erhielt das "Schwabacher Tagblatt" vier Wochen lang für jeden Schüler kostenlos. Die damit verbundenen Arbeiten wurden abgeschlossen durch den Besuch eines der fünf Redakteure des Lokalteils, Herrn Hess.

Er informierte über seine Aufgaben in der Schwabacher Redaktion, nämlich das Sammeln und Verfassen von Informationen, Auswählen und Kürzen von Texten, die von außen kommen, und die Gestaltung des Layouts.


Besonders interessant waren die Ausführungen über die Wirtschaftlichkeit der Zeitung.  Für die Redaktion gilt der Grundsatz, dass 75% der Zeitungskosten für Artikel und Bilder vorgesehen sind. Dem müssen 25% Einnahmen aus Werbung und Anzeigen gegenüberstehen, damit die Rechnung aufgeht; denn mit dem Verkauf des Blattes - 1,30€ pro Ausgabe - sind die Kosten nicht zu decken. Der Lokalteil spürt die schwindenden Einnahmen empfindlich. Herr Hess machte den SchülerInnen den Rückgang der Kleinunternehmen in Schwabach als Ursache bewusst. Discounter und Textilketten starten ihre Werbefeldzüge nicht in der lokalen Presse. Da nützt es nichts, wenn ein Discounter schon 25000€ für eine Seite Farbdruck bezahlt, leider nicht für den Schwabacher Teil.


Das Unternehmen steuert mit "Elektronischen Zeitungen" dagegen, die man sich per Knopfdruck auf den Rechner oder das Handy schicken lässt. Zudem setzt man auf "Gratis-Zeitungen" wie den "Sonntagsblitz", der in der ganzen Metropolregion erhältlich ist und sich deshalb aus Werbeeinnahmen finanziert.


Die Klasse freute sich über eine mal anders gestaltete Deutschstunde, die sie Herrn Hess zu verdanken hatte.

10b2

 

Login