Textgröße
Anmelden

Highlight-Show der diesjährigen Projektpräsentationen

 

Aus den zahlreichen und guten Projektpräsentationen der 9. Klassen die besten Darbietungen für die Highlight-Show auszuwählen, fiel nicht leicht. Fünf Schülerteams waren gerne bereit, am Abend des 25. April in der Aula der Realschule ihre Präsentationen einem interessierten Publikum vorzuführen.

Eine Physikgruppe untersuchte die energetische Bilanz unseres Schulhauses, mit dem Ergebnis, dass viel Energie in verschiedenen Bereichen eingespart werden könnte, wenn nur genügend Geld für Sanierungs- bzw. Neubaumaßnahmen zur Verfügung stände.

Aus erdkundlicher Sicht wurde der Wandel des Huma-Einkaufsmarktes dargestellt. Anhand von Interviews wurde belegt, dass auf Grund des vielseitigen Angebots an Geschäften die Kunden nun aus einem erweiterten Umkreis kommen. Besonders hervorzuheben ist die Leistung der Schüler auch deshalb, weil eine Kooperationsbereitschaft auf Seiten der Geschäftsleitung nicht vorhanden war.

Ein Wirtschaftsthema befasste sich mit der Frage, ob der Euro ein „Teuro“ geworden ist. Dies wurde am Beispiel eines Rollenspiels in einem Restaurant eindrucksvoll gezeigt.

Das Kunstteam präsentierte Interpretationen der Gemälde von Caspar David Friedrich aus der Zeit der Romantik. Die Übertragung der romantischen Idee in eigene, moderne Bilder belegte die Kreativität der Gruppe.

„Romeo und Julia“ rundete den Abend ab. Den Inhalt des Shakespeare Dramas stellte die Gruppe auf Englisch dar und setzte gerade den Schluss engagiert und eindrucksvoll in Szene.
 

 

 

Dank sei allen Mitwirkenden für ihr hervorragendes Engagement ausgesprochen!

Dazu zählen: die motivierten Präsentationsgruppen, die Videogruppe, welche die Präsentation aufzeichnete und die Organisatoren: W. Janner / S. Seng./S. Seif (Bilder) / S. Müller (Text)

 

 

 

 

 

 

Login